Gimme 5 - MMayo

Seit September spielt Mario „MMayo“ Reubold bei expert eSport mit. Doch nicht nur auf dem virtuellen Rasen ist er zu sehen.

Was MMayo aus seiner Vereinskarriere mitnehmen konnte und was er statt FIFA spielen würde, lest ihr hier.

 

Wie kamst du zu FIFA?

MMayo: Da ich schon seit meinem 3. Lebensjahr Fußball spiele, habe ich schon früh eine Alternative gesucht, wenn das Wetter mal nicht mitgespielt hat. Deshalb habe ich schon in jungen Jahren mit dem FIFA spielen auf der PS1 angefangen.

Was ist der beste Skill den du auch deiner Vereinskarriere in FIFA übertragen konntest?

MMayo: Ich agiere im Vereinsfußball als Stürmer und hab meine Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor eindeutig mit in FIFA genommen. Ich brauche sehr wenig Chancen, um den Ball ins Tor zu befördern.

Was war dein größter WTF-Moment in FIFA? 
MMayo: Wenn man nach einem Match mit 20:1 Torschüssen mit 0:1 verliert und sich einfach nur fragt, was man falsch gemacht hat und wie die Niederlage zustande kam.

Wenn du nicht FIFA spielen würdest, was wäre wohl dein Hauptspiel?

MMayo: Da ich mit Kumpels meistens zusammen Ego-Shooter spiele, wäre mein Hauptspiel definitiv Call of Duty.

Wenn du 3 Sachen an FIFA ändern könntest, was wäre es? 

MMayo: Definitiv kein Pay 2 Win, kein Momentum und bessere Server.

Follow Us

Stay updated with expert eSport